Technik ist unsere Leidenschaft.

Wir entwickeln thermische Systemlösungen für jeden Anwendungsbereich – vom effizienten Serienmodell bis zur passgenauen Sonderanlage. Unsere Prozesse arbeiten mit Temperaturprofilen von -40 °C bis 1200 °C. Überzeugen Sie sich von unserem vielfältigen Produktportfolio und profitieren Sie von unserer Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau.

Warum Rehm?

Profitieren Sie von innovativem technischen Know-how und 25 Jahren Erfahrung!

Rehm Thermal Systems produziert energieeffizientes Fertigungsequipment für die Elektronik- und Photovoltaikindustrie. Als Hersteller von Reflow-Lötsystemen mit Konvektion oder Kondensation sowie Trocknungs- und Beschichtungsanlagen sind wir heute Technologie- und Innovationsführer in der wirtschaftlichen Baugruppen-Fertigung. Die Automobilindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnologie, Leistungselektronik und Militärtechnik sind wichtige Branchen, in welchen unsere thermischen Systeme zum Einsatz kommen. Im Solarbereich bietet Rehm hochwertiges Equipment für die Metallisierung von Solarzellen. Für unsere Kunden realisieren wir seit 25 Jahren maßgeschneiderte Applikationen rund um das Löten, Beschichten und Aushärten von Baugruppen.

Weitere Informationen zum Unternehmen

Industrie 4.0

Evernet – Everyone, everytime, everywhere with everything connected.

Im Privatleben setzt man mittlerweile voraus, überall mit jedem verbunden zu sein. Soziale Netzwerke sorgen für ständige Erreichbarkeit – das erwartet man zu Recht auch von der Produktion von morgen. Das Ideal von global vernetzten Produktionsprozessen, in denen Maschinen direkt miteinander kommunizieren, über Sensoren erfasste Daten weitergeben und voneinander lernen, klingt zunächst nach Science Fiction-Vision. Doch Vieles von dem, was als Voraussetzung für "Industrie 4.0" angesehen wird, ist schon Realität.

Weitere Informationen zum Thema "Industrie 4.0"

"Total Cost of Ownership"

Auf der Suche nach den wahren Kosten.

Uns ist bewusst, dass die Gedanken bei der Investition in eine Maschine weiter gehen als nur bis zum einmaligen Anschaffungspreis. Welche täglichen Betriebskosten sind zu berücksichtigen? Wie kann möglichst ressourcenschonend produziert werden? Und wie häufig wird ist eine Wartung nötig? Vor dem Hintergrund des aktuellen wirtschaftlichen Umfelds müssen Unternehmen bei der Anschaffung ihres Fertigungsequipment natürlich auch darüber nachdenken, wo Einsparungen möglich sind. Das "Total Cost of Ownership"-Programm von Rehm bietet Antworten auf diese Herausforderungen. Es zielt darauf ab, Unternehmen zu helfen, ihre Betriebskosten langfristig zu senken und die Rentabilität zu maximieren.

Weitere Informationen zum Thema "Total Cost of Ownership"

Rehm Worldwide

Ihre Vision ist unsere Mission!

Für Rehm ist Stillstand ein Fremdwort. Als Global Player fertigen wir dort, wo es aus wirtschaftlicher und vertrieblicher Sicht sinnvoll ist, aktuell an den Stammsitzen in Blaubeuren (Deutschland) und Dongguan (China). Die Produktion basiert auf dem neuesten Stand der Technologie und wird durch strenge Qualitätsrichtlinien nach deutschem Standard gesichert. Außerdem verfügen wir über ein internationales Netz an Tochterunternehmen und lokalen Distributoren für den Vertrieb oder den Service – in weltweit 24 Ländern. Damit sind wir immer genau dort für Sie erreichbar, wo Sie uns brauchen.

Unsere Ansprechpartner finden Sie unter "Rehm Worldwide"

KontaktImpressumDatenschutzAGBEinkaufsbedingungen