08.05.2018

„Ready for the next step“ – Rehm präsentiert sich auf der SMT in Nürnberg

Jedes Jahr greift die SMT Hybrid Packaging aktuelle Themen rund um die Elektronikfertigung auf und rückt diese in den Fokus der Veranstaltung. Auch 2018 dreht sich alles um den immer größer werdenden Bereich Digitalisierung, vierte industrielle Revolution und Smart Factory. Rehm ist ebenfalls dabei und präsentiert innovative Lösungen zu Augmented Reality, die auch Bestandteil der neuen ViCI Virtual Communication Interface für die ViCON Anlagensoftware sind. Erleben Sie live die erste Demoversion dieser innovativen Portallösung an unserem Stand!

Lange Zeit war es auf den Leitmessen der Elektronikfertigung üblich, immer die neueste Anlagentechnik des Fertigungsequipments zu zeigen. Mittlerweile nehmen nun auch die zur SMT-Fertigung gehörenden Software-Lösungen einen immer höheren Stellenwert ein.

Usability, flexibles Arbeiten und erhöhte Transparenz stehen hier im Fokus. Im Bereich der Reflow-Lötanlagen ist die Notwendigkeit entsprechende Daten für digitalisierte Prozesse zur Verfügung zu stellen heute ein Muß. Rehm hat mit der Einführung der neuen ViCON Anlagensoftware optimale Voraussetzungen für die immer weiter fortschreitende Vernetzung der Systeme untereinander geschaffen. Mit dem Software-Tool ViCON Connect zur Steuerung und Überwachung aller Rehm Anlagen innerhalb eines Firmennetzwerkes und VICON App für den mobilen Zugriff auf alle relevanten Anlageninformationen ist flexibles Arbeiten möglich.

Doch welche Anforderungen bestehen an eine moderne Software-Lösung von Kundenseite aus? In zahlreichen Gesprächen kristallisierte sich ganz klar heraus, was die Anwender bewegt. Konkrete Unterstützung mit Hilfe von Datenbrillen, geführte Wartungsszenarien auf Tablet oder Smartphone sowie eine umfassende und erweiterbare Wissensdatenbank helfen im Produktionsalltag weiter. Basierend auf diesem Wissen wurden unsere ersten Ansätze geführter Wartungsszenarien mit der Microsoft HoloLens weiter ausgebaut und so präsentieren wir nun die Demoversion der neuen ViCI Virtual Communication Interface für die ViCON.

Nicht nur softwaretechnisch, auch an den Hardwarekomponenten wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die Erfassung der Daten mittels Sensorik, der Einsatz von digitalen Komponenten wie beispielsweise EC-Lüftermotoren sowie weitere intelligente Messverfahren zur Umsetzung von „Predictive Maintenance“ sind Themen, mit denen sich Entwickler von heute und morgen beschäftigen. Der klassische Maschinenbau, wie wir ihn aus der Vergangenheit kennen, wird sich verändern – daran führt kein Weg vorbei.

Seien Sie gespannt auf die „Next Generation“ im Maschinenbau!

Erfahren Sie mehr über die gezeigten Anlagen von unseren Experten...