Sichere Schutzlackbeschichtung und dabei das Wesentliche im Blick

Die Oberfläche von Blättern ist bei Pflanzen die äußerste Schutzbarriere, um sich beispielsweise vor Schädlingen oder dem Austrocknen zu schützen, aber auch um sich von Schmutz schneller zu befreien oder die Festigkeit zu erhöhen. Besonders bekannt ist sie bei den Lotosblumen – hier perlt Wasser einfach ab. Sie waren das biologische Vorbild für innovative, selbstreinigende Oberflächenbeschichtungen mit sogenanntem „Lotuseffekt“.

Ähnlich verhält es sich mit der Schutzlackbeschichtung von elektronischen Baugruppen. Sie ist heute absolut notwendig, um sensible Bauteile vor aggressiven Umwelteinflüssen, wie Feuchtigkeit, Korrosion, Chemikalien, Staub oder Vibration zu schützen. Hochselektives Conformal Coating ist der Schlüssel zu einer zuverlässigen Funktionsweise der Elektronik und aus einem modernen Fertigungsalltag nicht mehr wegzudenken.

Rehm hat das Produktportfolio erweitert und mit ProtectoXC eine kompakte, leistungsstarke Coating-Anlage auf den Markt gebracht, die mit niedrigeren Investitionskosten vor allem für Elektronikproduzenten interessant ist, die geringen Durchsatz verarbeiten müssen. Die Anlage vereint präzises Lackieren mit der Konzentration auf das Wesentliche: den perfekten Schutz für Ihre Elektronik!

Einzigartige Technologievorteile

  • Zuverlässige Lackierprozesse, auch bei geringem Durchsatz 
  • Kompakte Bauweise und gute Integrierbarkeit als Batch- oder Linienvariante
  • Moderne Software mit Touch-Bedienung und 3D Trackball
  • Barcode-Anbindung und optimale Prozessdokumentation
  • Günstige Investitionskosten bei bester Prozessperformance
  • Wartungsfreundlich durch cleveres Reinigungssystem