Flexible Lackierverfahren für optimale Beschichtungen

ProtectoXP erfüllt Ihre Ansprüche an höchste Qualität, Stabilität und Produktivität für automatische Inline-Beschichtungsaufgaben. Ihre Produktanforderung bestimmt dabei die Anlagen­ausstattung.

Leiterplatten dürfen meist nicht komplett lackiert werden, sondern Teile wie etwa Schalter oder elektrische Steckeranschlüsse müssen unlackiert bleiben, um ihre Funktion zu behalten. Für diesen teils hochselektiven Lackauftrag gibt es verschiedene Auftragsverfahren. Mit bis zu 4 Lackapplikatoren können Sie zeitgleich mehrere Baugruppen im Master-Slave-Betrieb synchron lackieren oder aber auch bis zu 4 verschiedene Materialien ohne Rüstzeit direkt applizieren.

All-In-One-Lackierung

Mit den patentierten Stream-Coat®-Düsen können alle gängigen Lacke – von niedrigviskos bis hochviskos – verarbeitet werden. Ein Außendurchmesser von nur 2,4 mm mit einer Länge von bis zu 100 mm ermöglicht eine optimale Beschichtung, auch zwischen eng stehenden, hohen Bauelementen, selbst bis unter die Bauteile. Mit der ProtectoXP können Sie die verschiedenen selektiven Auftragsverfahren Dispensen, Sprühen, Jetten und Vorhanggießen „On the Fly“ realisieren. Die implizierte Luftdüse dosiert den Lack präzise und verteilt ihn spritz- und nebelarm für beste Ergebnisse. Der gleichmäßige Lackfilm kann mithilfe des regelbaren Luftstromes selbst unter oder hinter benachbarten Bauteilbeinchen und in Schattenzonen aufgebracht werden, ohne dass eine Schrägstellung des Applikators notwendig ist.

Multifunktionaler Lackapplikator für den perfekten Auftrag


Dispensen
Gleichmäßiges und präzises Auftragen eines meist thixotropen Materials


Sprühen
Lackieren von großen Flächen durch spritz- und nebelarmes Sprühverfahren


Jetten
Punktgenaue Lackapplikation von bis zu 120 Miniatur-Dots pro Sekunde durch schnelles Öffnen und Schließen des Ventils


Vorhanggießen
Spritz- und nebelarmes Lackieren von großen Flächen bei sehr hoher Prozessgeschwindigkeit

Die Anwendung bestimmt die Ausstattung Vielfältige Lackapplikatoren

Welches Equipment ist für welche Beschichtungsart am besten geeignet? Mit dem breiten Portfolio an Lackapplikatoren der Firma Rehm finden Kunden immer die passende Anlagenausstattung für Ihren individuellen Prozess. Hierzu bieten wir sowohl Eigenentwicklungen wie auch Applikatoren von Zulieferern an, welche sich am Markt etabliert haben.

Für den jeweiligen Applikator stehen verschiedene Optionen wie Materialnadeln, patentierte Zweistoffdüsen und Materialheizungen zur Verfügung. So kann aus einer breiten Palette an verschiedenem Zubehör immer das Anlagenequipment gewählt werden, welches die beste Kombination aus Wirtschaftlichkeit und Prozessperformance erbringt.