Flexible Anlagenkonfigurationen

Flexibilität prägt heute den modernen Fertigungsalltag. Unsere Securo-Baureihe ist modular aufgebaut und als Inline- oder Insellösung komplett verkettet in Ihre Produktionslandschaft integrierbar. Bei der Inline-Anlage erfolgt das gezielte Aufheizen, bzw. Abkühlen und die anschließende Temperaturmessung nacheinander in einem Arbeitsschritt, während die Insellösung das Aufheizen, bzw. Abkühlen und das Testen zuverlässig in mehreren Arbeitsschritten realisiert.

Inline

Insellösung

In jede Fertigungsumgebung integrierbar

Flexibles Be- und Entladen

Alle Securo-Systeme verfügen über flexible Be- und Entladeoptionen. Im Batch-Betrieb ist eine Be-/Entladung von rechts oder links möglich, bei einer Inline-Anlage beidseitig.

Ein wechselbares Carriersystem macht die Verarbeitung unterschiedlicher Baugruppenformen und Geometrien problemlos möglich. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie kleine und mittlere Serien mit manueller Beladung planen oder Großserien mit automatischem Teilehandling realisieren wollen. So ist es möglich, ein Prüfsystem nachgelagert zu installieren, sodass die Zuverlässigkeit der durchwärmten, bzw. durchkühlten Baugruppe sofort im Anschluss überprüft werden kann.