04.10.2017

„Never stop a running system“

Das Rehm Team beim 3. DEE-AOK-Firmenlauf

Rehm im Lauffieber

Bei Rehm läuft’s – auch abseits von Vision, Protecto & Co! Nach dem erfolgreichen Debüt beim Einstein-Marathon 2016, nahmen einige motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rehm Group auch in diesem Jahr wieder an den Laufevents in der Region teil. Ende Juni trat das Team erstmals beim 3. DEE-AOK-Firmenlauf mit an! Die 7 km lange Strecke führte quer durch Neu-Ulm. Start und Ziel war in der ratiopharm-Arena. Mit knapp 30° C meinte es das Wetter fast schon zu gut und der Lauf war dementsprechend schweißtreibend. Spitzen Leistung und großes Lob an die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Rehm! Das Team hielt super durch und konnte den Firmenlauf gleich zur Trainingsvorbereitung für ein weiteres Highlight nutzen.

Der Einstein-Marathon ist DAS Lauf-Event in Ulm und Neu-Ulm. Am 17. September 2017 waren wieder über 10.600 Läuferinnen und Läufer auf den Beinen. Das 15 Mann (und Frau) starke Rehm Team trat dieses Jahr in den Disziplinen Beurer-Halbmarathon (21 km), Liqui Moly Citylauf (10 km), WMF BKK Gesundheitslauf (5 km) und beim Daimler TSS Inline-Halbmarathon (21 km) an. Die Strecken führten ins Ulmer Umland, aber auch quer durch die Gassen und Einkaufsstraßen der Münsterstadt. Zeit für Sightseeing blieb allerdings nicht. Dranbleiben hieß es, durchhalten und glücklich sein, wenn man mit den Kolleginnen und Kollegen gemeinsam die Ziellinie erreicht. Das Rehm Team hat es geschafft und glänzte am Ende mit einem Top-Ergebnis! Doch nicht nur die Leistung, sondern auch die Stimmung an und auf der Strecke war bestens. Die Läuferinnen und Läufer wurden begleitet von rund 1200 freiwilligen Helfern, etwa 20.000 Zuschauern und 24 Bands, die für eine Extraportion Motivation sorgten. Nach den erfolgreichen Läufen traf sich das Rehm Team im Barfüßer Brauhaus Neu-Ulm und ließ den Abend bei einem kühlen Getränk und schwäbischen Köstlichkeiten gemütlich ausklingen.

„Regionale Laufevents wie diese bieten natürlich einen tollen Rahmen für den Firmensport und die betriebliche Gesundheitsförderung. Wir freuen uns, wenn auch im nächsten Jahr wieder viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Rehm Team an den Start gehen“, sagt Organisatorin und Rehm Personalreferentin Tanja Staudte.

Erfolgreicher Start beim Einstein-Marathon 2017